Bundesleistungswettbewerb Maler/in und Lackierer/in 2017: Deutschlands beste Malergesellin ist Anna Eckstein aus Annaberg-Buchholz (Sachsen)


Von:  Bundesverband / 22.11.2017 / 20:44 / 212 Tag(e)


Insgesamt 12 Landessieger und Landessiegerinnen aus ganz Deutschland kämpften in Köln um den Titel des Siegers/der Siegerin im Leistungswettbewerb 2017. Bundessiegerin wurde Anna Eckstein aus Annaberg-Buchholz (Sachsen). Die Plätze 2 und 3 belegten Felix Stelter aus Niedersachsen und Marcin Pedowski aus Westfalen.


  • Die Siegerehrung: v.l.n.r.:Roland, Brecheis, Richard Rüttermann, Karl-August Siepelmeyer, 2. Platz Felix, Stelter, 1. Platz Anna Eckstein, 3. Platz Marcin Pedowski
  • Die Jury bei der Bewertung, v.l.n.r.: Karsten Berlin, Roland Brecheis, Betsy van Halteren-Schydlo, Holger Jentz
  • Die 12 besten Maler und Malerinnen beim Start des Bundesleistungswett-bewerbs 2017 in Köln (Foto: Akzo Nobel Deco GmbH)

Bereits die ersten Stunden des Wettbewerbs waren für die Teilnehmer/innen aufregend: Kennnummern wurden verlost, die Arbeitsplätze eingerichtet, die Aufgabenstellung erläutert und die Untergründe begutachtet.

Hoch motiviert und voller Freude machten sich die jungen Landessieger/innen an ihre Aufgabe: Die Neugestaltung eines Messebüros für die internationale Messe der Branche, die "FARBE 2019" war durchzuführen. Dabei sollten Idee, Inhalt und Ziel der Messe sichtbar umgesetzt werden. Die Aufgaben bestanden in der Gestaltung der Wandflächen in Kombination mit Lackierarbeiten, einer Klebetechnik und einer freien Wandtechnik. Innerhalb eines vorgegebenen Konzeptes sollten die Teilnehmer/innen mit Formen, Materialien und Farben - handwerklich gekonnt und gestalterisch sicher - arbeiten. Der Auftraggeber wünschte einen überzeugenden Vorschlag in Form einer Gesamtbemusterung aller Teilflächen.

Keine leichte Aufgabe für die jungen Gesellen und Gesellinnen. Der Zeitrahmen war knapp bemessen: Es standen insgesamt nur 12 Stunden für die Ausführung der Arbeiten zur Verfügung.

Die Jury, bestehend aus Frau Betsy van Halteren-Schydlo, den Herren Roland Brecheis, Holger Jentz und Karsten Berlin hatte keine leichte Aufgabe, die Besten zu ermitteln. Alle Arbeiten waren auf einem sehr hohen Niveau.

In einer Feierstunde überreichten der Präsident des Bundesverbandes Farbe Gestaltung Bautenschutz, Karl-August Siepelmeyer, der Vorsitzende der Bewertungskommission, Vizepräsident Roland Brecheis und der Leiter der Sikkens-Anwendungstechnik, Herr Richard Rüttermann, zusammen die Urkunden und Preise an die Gewinner und Gewinnerinnen. "Alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen zeigten, dass künstlerische Ideen mit handwerklichem Können umgesetzt werden können. Dafür steht die hohe qualifizierte Ausbildung in den Meisterbetrieben des Maler- und Lackiererhandwerks", sagte Präsident Karl-August Siepelmeyer. Mit Blick auf die aktuelle Fachkräftesituation ergänzte Roland Brecheis: "Wir sind sehr stolz auf die hervorragenden Leistungen der jungen Gesellinnen und Gesellen, denn sie sichern die Zukunft des Maler- und Lackiererhandwerks". Der Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz gratuliert ganz herzlich und dankt den Organisatoren der Akademie der Farbe, Akzo Nobel Deco GmbH für die Vorbereitung des Wettbewerbs und der Bewertungskommission für die sicherlich nicht ganz einfache Bewertung der Arbeiten.


Alter: 212 Tag(e)
Willkommen beim Maler- und Lackierer-Portal!
×

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK